Wertvolle Momente

Eure Körper scheinen in diesem kostbar, feinfühligen Moment in einander zu fließen. Zarte und sanfte Züge werden von meinem Auge bemerkt. Auf wundersame Weise ergebt Ihr Beiden einen lieblichen Energiestrom, der auch mich allmählich berührt. Dennoch, ich halte inne, ich hab verstanden. Es ist Euer Moment, den ich nur von weitem teilen darf. Etwas ungeduldig ziehe ich mich zurück, lasse mich fallen und betrachte nun, vor mir, die leidenschaftliche Zusammenschmelzung zweier Liebenden im Vordergrund des Bildes. Als hebe er  Euch bewusst aus dem tiefen Schwarz hervor, um eindringlich dem lustvollen Spiel folgsame Aufmerksamkeit zu verleihen.

Nackt liegend und den Schaft, Hand in Hand umhüllt, begehrt Ihr gerade Sein erregt, hochgewachsenes Glied. In Einigkeit versunken, senkt und hebt Ihr es feinsinnig im Takt, um die Lust zu fördern und in Euch empor steigen zu lassen. Dabei sinkt Sein Kopf in Seine Schulter. Er wendet sich zu, zu Jener, die sich Ihm anvertraut hat und sich im Vordergrund des Gemäldes seitlich zu Ihm richtet. Es scheint, als würde Sie Seinen zerbrechlich wirkenden Körper, der nur schmale und dünne Arme und Beine aus dem verwachsenen Torso heraus geboren hat, einbetten mit Ihrem Leib und den weichen Rundungen Ihrer Schenkel. Umhüllt von Ihr, die diesen sinnlichen, sich steigernden Akt leitet.

von Franziska Rückert



vorheriger Akt - nächster Akt